INFORMATION ZUM CORONA-VIRUS

Wenn Sie Symptome wie Fieber, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen (außer Heuschnupfen), Kurzatmigkeit, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns haben wenden Sie sich bitte telefonisch an die Gesundheitsberatung unter der Nummer: 1450.

GENERELLES BESUCHSVERBOT
Ab sofort gilt ein generelles Besuchsverbot in der Privatklinik Hochrum – Sanatorium der Kreuzschwestern GmbH. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation und zum Schutz unserer PatientInnen und unserem Gesundheitspersonal vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2), sind derzeit keine Krankenbesuche möglich.

Ausnahmenregelungen gelten für:
- Angehörige von Patientinnen und Patienten in Palliativsituationen
- Patientinnen und Patienten mit kognitiver Beeinträchtigung
- je ein Elternteil bzw. Sorgeberechtigter während des Aufenthalts minderjähriger Kinder
Die aktuelle Situation erfordert es, dass wir die Entwicklung achtsam verfolgen und als verantwortlicher Klinikträger angemessen reagieren.

Wir sind uns bewusst, wie belastend es für unsere PatientInnen, unseren BewohnerInnen sowie für ihre Angehörige ist, in dieser Zeit auf persönliche Kontakte zu verzichten. Durch unsere Maßnahmen tragen wir jedoch Sorge, dass dauerhaft der größtmögliche Schutz von PatientInnen, BewohnerInnen und MitarbeiterInnen sowie BelegärztInnen erreicht wird.

Bitte helfen Sie uns mit, unsere Patientinnen und Patienten zu schützen!
Die Besuchsregelung wird je nach Entwicklung der COVID-19-Situation angepasst.

STATIONÄRE AUFNAHME
Am Aufnahmetag oder bei Ambulanzbesuchen können Patientinnen und Patienten bei Bedarf (z.B. Hilfsbedürftigkeit, Sprachbarrieren) von einer Person begleitet werden. Ausnahmeregelungen gelten bei besonders berücksichtigungswürdigen Umständen wie Palliativpatienten und Kindern.

Zugang zur Klinik ist ausschließlich über den Haupteingang möglich. Besucher und Besucherinnen - welche unter die Ausnahmeregelung fallen - melden sich an der Rezeption an, dort erfolgt mittels obligatorischer Checkliste eine Abfrage und Dokumentation von Corona-Symptomen, Risikofaktoren und Kontaktdaten. Tragen Sie jederzeit einen Mund-/Nasenschutz und desinfizieren Sie bitte Ihre Hände. Zur Nachverfolgung möglicher Corona-Infektionsketten erfassen wir einige persönliche Daten - dazu füllen Sie bitte die COVID-Checkliste aus. Bei Symptomen einer Infektion, können wir Ihnen keinen Zutritt gewähren. Anschließend geben Sie diese Checkliste bitte an der Rezeption ab. Sie erhalten dann eine farbige Besucherkarte als "Passierschein" von der Rezeption. Bitte melden Sie sich damit am Stationsstützpunkt an und geben Sie dort Bescheid, wenn Sie die Privatklinik wieder verlassen. Geben Sie die Besucherkarte wieder an der Rezeption ab.

VERHALTENSREGELN INNERHALB DER PRIVATKLINIK HOCHRUM
Das Tragen einer FFP2-Maske ist innerhalb der Privatklinik Hochrum verpflichtend (Gesichtsvisiere sind nicht gestattet). Außerdem ersuchen wir Sie den Mindestabstand von 2 m gegenüber Personen einzuhalten und auf die allgemeinen Hygienemaßnahmen zu achten.

CORONA-TESTS BEI STATIONÄREN AUFNAHMEN SOWIE BEI AMBULANT DURCHZUFÜHRENDEN OPERATIONEN
Die Gesundheit aller PatientInnen, MitarbeiterInnen und BelegärztInnen ist für uns von besonderer Wichtigkeit. Aus diesem Grund führen wir als Vorsichtsmaßnahme für stationäre Aufnahmen sowie bei ambulant durchzuführenden Operationen PCR-Testungen durch.

IHRE ÄRZTINNEN UND ÄRZTE INFORMIEREN ÜBER DETAILS

Alle Patientinnen und Patienten, die aktuell einen Termin benötigen, oder verschobene Eingriffe neu planen möchten, wenden sich bitte direkt an Ihre behandelnden Ärztinnen und Ärzte, die detaillierte Informationen zu Terminplanung und allfälligem Corona-Test bieten.

VERANSTALTUNGEN
Sämtliche Veranstaltungen wurden bis auf Weiteres abgesagt.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
finden Sie unter www.tirol.gv.at/coronavirus sowie unter www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/. Auf der Seite des Sozialministeriums werden aktuelle Informationen laufend eingepflegt.


INFORMATION ZU „TIROL IMPFT“ AM 5.3.2021

Im Rahmen der Aktion „Tirol impft“ wurde die Privatklinik Hochrum vom Land Tirol als Impfstelle angegeben. Sie können sich bereits über die Homepage Voranmeldung | Tirol Impft | Der Weg zur Normalität anmelden und Ihre gewünschte Impfstelle bekannt geben. Die Anmeldung organisiert das Land Tirol – sollten Sie Fragen zur Corona-Impfung in Tirol haben, steht Ihnen unter 0800/808030 eine Hotline des Landes Tirol zur Verfügung.
 
Gestern wurden bereits angemeldete Personen informiert, dass eine Impfung in unserer Klinik nicht möglich ist und um eine Neuanmeldung gebeten. Sollten Sie diese Information erhalten haben, bitten wir Sie, sich an die zuständige Abteilung des Landes Tirol zu wenden. Die Absage liegt nicht in unserer Sphäre.


Die Privatklinik Hochrum – Sanatorium der Kreuzschwestern steht für eine moderne, hochwertige und individuelle medizinische Betreuung ihrer Patienten.