Wir sind am Puls der Zeit

Modernität und die Nähe zur Bevölkerung sind Herzstücke unserer Hausphilosophie. Hier finden Sie aktuelle Themen, Termine für Informationsabende und Sie erfahren, was es in unserem Haus Neues gibt.
Sie befinden sich hier: Home » News & Presse

Otitis – was hilft?


|   Expertentipp

Expertentipp | Dr. Kurt Freudenschuss, Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

 

Die Otitis media, Mittelohrentzündung, ist eine Entzündung der Schleimhaut der Paukenhöhle, einem Hohlraum im Mittelohr. Häufig liegt einer Otitis eine Erkältungserkrankung des Nasenrachenraums zu Grunde. Krankheitserreger gelangen in die Paukenhöhle und verursachen dort die oft sehr schmerzhafte Entzündung. In einfachen Fällen hilft zunächst eine schmerzlindernde und fiebersenkende Behandlung z. B. mit Paracetamol oder Ibuprofen. Sinnvoll sind zudem abschwellende Nasentropfen, weil sie die Belüftung des Mittelohres verbessern. So kann Flüssigkeit, die sich durch die Entzündung im Mittelohr gebildet hat, abfließen. Wenn Sie aber häufiger unter Otitis leiden, lassen Sie sich von Ihrem HNO-Arzt untersuchen!

Zurück