Organisation

Organisation
v.l.n.r.: Mag. Martin Witting, LL.M. (Verwaltungsdirektor n. KAG), Dr. Thomas Finsterwalder, MBA (Ärztlicher Direktor n. KAG) und kooptiertes Mitglied der Kollegialen Führung Prokuristin Michaela Manzl, MSc, BScN (Leitung therap. u. med. Leistungsstellen & Patient:innenservice)
Nicht im Bild: Pflegedirektorin Miriam Krautgasser, Bakk., MScN

Das Sanatorium wird seit seiner Gründung im Jahr 1880 von den Kreuzschwestern (Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz) geleitet.

Die Klinik ist ein generationenübergreifendes, gemeinsames Lebenswerk, dem sich unzählige Ordensfrauen mit viel Hingabe gewidmet haben und heute noch widmen.

In den 1990ern wurde das mittlerweile zur modernen Gesundheitseinrichtung gewachsene Unternehmen in eine GmbH umgewandelt. Alleinige Gesellschafterin der neu gegründeten „Privatklinik Hochrum, Sanatorium der Kreuzschwestern GmbH“ ist nach wie vor die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz. Neben der Krankenanstalt betreibt die GmbH auch ein Altenheim, eine physikalische Therapie mit angeschlossener Kuranstalt sowie ein kleines Hotel.

Geschäftsführung

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch den Geschäftsführer Mag. Martin Witting, LL.M.

Kollegiale Führung

  • Mag. Martin Witting, LL.M. (Verwaltungsdirektor n. KAG)
  • Dr. Thomas Finsterwalder, MBA (Ärztlicher Direktor n. KAG)
  • Miriam Krautgasser, MScN, Bakk. (Pflegedirektorin n. KAG)

Kooptiertes Mitglied der Kollegialen Führung

  • Prokuristin Michaela Manzl, MSc, BScN (Leitung therapeutische und medizinische Leistungsstellen & Patient:innenservice)