Dermatologie

Die Dermatologie befasst sich mit allen Krankheiten und immunbiologischen Reaktionen der Haut  sowie mit Störungen der sogenannten Hautanhangsgebilde (Haare, Nägel, Talg- und Schweißdrüsen).

Neben entzündlichen Erkrankungen und angeborenen Fehlbildungen behandelt der Dermatologe auch verschiedene Unverträglichkeitsreaktionen der Haut (z. B. Allergien).

Besonderes Augenmerk wird auf die Neubildung gut- und bösartiger Tumore gelegt. Atypische Muttermale sollten regelmäßig durch einen Facharzt kontrolliert werden, um eine Früherkennung zu ermöglichen.

Neben der Melanomvorsorge werden an der Privatklinik Hochrum aber auch kosmetische Behandlungen durchgeführt. So können Hautgewächse entfernt oder sogenannte Besenreiser verödet werden. Bei der operativen Entfernung von krankhaften oder störenden Hautveränderungen werden neben herkömmlichen Eingriffen vor allem die Kryochirurgie und die Elektrochirurgie angewandt.

  • Melanomvorsorge
  • Auflichtuntersuchungen von pigmentierten und nichtpigmentierten Hautveränderungen
  • Muttermalkontrollen
  • Chirurgische Behandlung von Hauttumoren
  • Besenreiserverödung
  • Spezialverbände bei Beingeschwüren und Thrombosen
  • Kryochirurgie (Anwendung der Kältetechnik bei Operationen)
  • Elektrochirurgie (Operationstechnik mit Hilfe von Hochfrequenzströmen)
  • UV-Lichttherapie
  • Lasertherapie
  • Entfernung von kosmetisch störenden Hautgewächsen
  • Kosmetische Faltenunterspritzung